NetEnt erschließt sich den litauischen Markt

NetEnt positioniert sich im litauischen MarktNetEnt ist ein weltweit angesehener Entwickler von Online-Casinospielen. Das Unternehmen ist für die Produktion einiger der weltweit beeindruckendsten Unterhaltungsprodukte im Glücksspielbereich bekannt, die mit einer unglaublich guten Grafik sowie branchenführenden Technik- und Designinnovationen aufwarten können. Es wird also nicht überraschen, dass die Spitzentitel dieser Marke auf praktisch allen Online-Casino-Plattformen in fast jedem Land, in dem Glücksspiel legal ist, zu finden sind.

Jüngst kündigte NetEnt an, im litauischen Markt Fuß fassen zu wollen, was viele Kommentatoren einstimmig als guten Schritt für das Unternehmen bezeichneten, da das Land mehrheitlich als unerschlossener Markt angesehen wird. Größtenteils ist diese Expansion nach Plan verlaufen.

Kooperation mit TOP Sport

NetEnt geht bei der Erschließung neuer Märkte äußerst geschickt vor, und die Expansion nach Litauen war da keine Ausnahme. Das Unternehmen hat sich mit TOP Sport zusammengetan, einem Wettanbieter, der in diesem Land bereits etabliert und erfolgreich ist.

Nachdem die beiden Parteien sich einig geworden waren, erfolgte zunächst eine technische Integrationsphase, bei der sichergestellt wurde, dass die Software des Entwicklers korrekt auf den Plattformen von TOP Sport läuft.

Nachdem dies erfolgreich abgehakt werden konnte, wurde eine Auswahl der besten Spiele des Software-Riesen auf dem neuen Markt veröffentlicht und von den Spielern Litauens praktisch sofort begeistert angenommen.

Es scheint also, als wäre der Marke auf ihrem Eroberungsfeldzug eine weitere Expansion geglückt. Nun stellt sich allerdings die Frage, ob das Unternehmen größere Investition im Land plant, oder ob mit dieser überschaubaren Veröffentlichung von Spielen die Ambitionen des Software-Riesen bereits befriedigt sind.

Schlüsselstrategien

Henrik Fagerlund, der Managing Director der maltesischen NetEnt-Niederlassung, wurde kürzlich von einer Fachzeitschrift interviewt und gab weitere Einblicke zu diesem Thema. Ihm zufolge war die Expansion in regulierte Märkte in aller Welt entscheidend für den enormen Erfolg der Firma, was sehr plausibel scheint. Er fügte hinzu, dass dem litauischen Markt nach der offiziellen Einführung gesetzlich geregelten Glücksspiels lediglich etwas Reifezeit gelassen werden musste. Danach sei die Expansion in das Land praktisch unvermeidlich gewesen.

Weiterhin machte Fagerlund deutlich, dass er sich der starken Position von TOP Sport in Litauen bewusst sei und dass es ihn mit Stolz erfülle, eine Kooperation mit dem Unternehmen erreicht zu haben. Anschließend gab er in seiner Schlusserklärung preis, was viele bereits vermutet hatten. Er wies darauf hin, dass TOP Sports eine hervorragende Möglichkeit sei, um litauische Spieler mit den von seiner Firma angebotenen Spiele bekannt zu machen, schloss aber nicht aus, in naher Zukunft auch mit anderen Anbietern im Land zusammenzuarbeiten.

Es scheint also offiziell bestätigt zu sein, dass NetEnt mit Freude weitere Investitionen tätigen wird, wenn bei der aktuellen Kooperation alles nach Plan verläuft. Ein weiteres Beispiel für die scheinbar unaufhaltsame Expansion in aller Herren Länder, zu der dieser Weltklasseanbieter in der Lage ist.

Quelle:

http://www.igamingbusiness.com